Donnerstag, 30. November 2017

Montagsfrage: Welche Bücher sind auf Deinem Weihnachtswunschzettel?




Das Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage zu Büchern - diesen Montag (ja, ich weiß, ich bin ein bizzele spät dran) will es wissen, ob ich Bücher auf meinem Weihnachtswunschzettel habe und wenn ja, welche.

Natürlich habe ich Bücher auf meinem Wunschzettel!

Allerdings lese ich - wie ich ja hier schon einmal ausführlich erklärt habe - meistens elektrisch. Das Verschenken von e-Books ist allerdings etwas kompliziert, deshalb kaufe ich mir die dann meistens selbst. 

Oder kennst Du eine einfach und funktionierende Möglichkeit, ebooks zu verschenken? Dann schreib es mir unbedingt in die Kommentare!


Ich habe das mal über ebook.de gemacht, für meinen Papa, aber einfach fand ich das nicht. Resp. es hat mehrere Anläufe gebraucht, bis es funktioniert hat. Deshalb mache ich das jetzt meist doch wieder mit "normalen" Büchern, die liest er nämlich durchaus auch noch.
Und es ist auch schon 3 oder 4 Jahre her, vielleicht geht es mittlerweile besser?

So, aber nun genug der Vorrede: Welche Bücher sind auf  meinem Wunschzettel?


Spring in eine Pfütze von Viktoria Sarina *


Das hat Frau Sonnige Bücher mal vorgestellt, das hört sich so nett an. Und ja, weil man da was reinschreiben kann und soll, würde ich das tatsächlich als richtiges "Druckbuch" lesen wollen.


Schnell und Gesund Kochen von Veronika Pachala *


Da habe ich schon "Gesund kochen ist Liebe *  " und mag es sehr, darum möchte ich auch dieses Buch von Frau "Carrots for Claire" noch haben. Auch wenn ich zugeben muss, dass mir ihre Zutaten manchmal zu exotisch sind. Meist gibt sie aber Alternativen an,. wie man "Exotisches" ersetzen kann.
Und auch dieses Buch könnte ich mir vorstellen als gedrucktes Buch anzuschaffen.

The "How not to Die Cookbook" von Dr. Michael Greger *


Das Buch "How not to Die * " habe ich Anfang 2017 als Hörbuch gehört. Ich kann schon sagen, das hat meine Ernährungsgewohnheiten doch sehr verändert. Schon im Hörbuch gab es ein zusätzliches PDF mit einigen Rezepten. Und wenn es da ein ganzes Buch dazu gibt, werde ich zuschlagen. Allerdings erscheint das Cookbook erst am 28. Dezember. Und ich werde es wohl auch als ebook lesen, dann kann ich gleich loslegen und muss nicht warten, bis es über den großen Teich gereist ist.

Der Finanzwesir von Albert Warnecke *


Das Thema "Finanzielle Bildung" habe ich dieses Jahr für mich entdeckt, und Alberts Blog sowie der Podcast "Der Finanzwesir rockt", den er zusammen mit Daniel Korth vom Finanzrocker macht, gehören zu meinen liebsten Ressourcen. Im Buch ist das Wissen aus Podcast und Blog nochmal gut zusammengefasst (glaub ich, ich habe schon ausführlich in die Leseprobe hereingelesen), deshalb werde ich mir dieses Grundlagenwerk sicher anschaffen, auch wenn es auch als Kindle-Version noch relativ teuer ist.


So, jetzt bin ich gespannt, was Du Dir so zu Weihnachten wünscht!
Welche Bücher sollen auf Deinem Gabentisch liegen?
Dabei interessieren mich vor allem Sachbücher!
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare unten!


* = Affiliate-Link, führt zu amazon.de



Kommentare:

  1. Da wir Erwachsenen uns nichts schenken, kann ich auch nicht mit einem Buch rechnen. Selbst kaufe ich mir als Romane hauptsächlich Krimis (deutsche Regionalkrimis oder skandinavische Krimis). Gibt es jedoch mal einen Buchgutschein (runder Geburtstag, Jubiläum etc.), dann gönne ich mir auch gerne mal etwas Besonderes, was mir sonst zu teuer gewesen wäre. So habe ich mir einige Bücher über die Küche Italiens, Frankreichs und Spaniens zugelegt. Das sind Bildbände über die Region mir regionaltypischen Rezepten. Momentan stände auf meinem Wunschzettel noch das Buch "Strickmuster der Seefahrer" (gibt es bei Lang Yarns für 35 Euro). Was Strickbücher betrifft, werde ich mir vielleicht noch das Mosaiktücher zulegen.
    LG aus der momentan verschneiten Eifel
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ingrid, das Seefahrer-Strickbuch kannte ich noch nicht, da geh ich gleich mal gucken. Wir haben ein tolles Kochbuch über die italienische Küche, das vermutlich so ist, wie die, die Du Dir zu besonderen Anlässen gönnst. Das ist aber auch wirklich toll! Und die Mosaiktücher hab ich auch noch nicht auf dem Schirm *stöberngeht*

    AntwortenLöschen